Die Hochzeitsfeier

Unsere geladenen Gäste erwartet im Restaurant Atlantis eine zugleich gemütliche wie auch gediegene Hochzeitsfeier.

Ab 23.00 Uhr heissen wir aber auch wieder alle unsere Freunde und Bekannten willkommen um mit uns zusammen bis in die frühen Morgenstunden eine Party zu feiern.

blumen2

Die Gäste für unsere Feier haben eine Einladung mit einem Passwort erhalten. Damit meldet Ihr Euch bitte auf dieser Seite an.

Wenn Ihr euch angemeldet habt und euch nun fragt, wo findet diese Feier denn nun statt, und was um Gottes Willen soll ich bloss anziehen? Und ja, was soll ich denen nur schenken?

Wir helfen dir gerne weiter. Hier unsere Tipps:

Einen Anfahrtsplan für’s Restaurant Atlantis findet Ihr auf dieser Seite.

So, nun zum Dresscode. Wir fänden es angemessen, wenn ihr euch, trotz evtl. 30°C im Schatten etwas schick machen würdet. Im Fachjargon nennt sich dies auch “festlich”. Natürlich soll sich jeder so kleiden wie im Wohl ist, aber kurze Hosen, Jeans, Hawaihemden und Flip Flops sind nicht wirklich angemessen. Und noch ein kleiner Tipp für die Damen: Weiss sollte wenn möglich der Braut vorbehalten sein.

Und wenn ihr nun fertig angezogen zu Hause vor dem Spiegel steht und denkt “Au weia, wir haben vergessen ein Geschenk zu kaufen!” Kein Problem! Es gibt eigentlich nichts, was unserem gemeinsamen Haushalt noch fehlen würde, und was wir uns unbedingt noch schenken lassen müssten. Wir leben von Luft & Liebe 🙂 Und um unsere Liebe im angemessenen Rahmen zu zelebrieren, feiern wir ein entsprechend grosses Hochzeitsfest, dass wie ihr euch vorstellen könnt, nicht ganz billig ist. Und die Zeiten wo die Eltern der Braut die Hochzeit bezahlt haben, sind (leider) auch vorbei. Nun gut, um nicht mehr weiter um den heissen Brei zu diskutieren: Wenn ihr uns was schenken möchtet, dann würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns einen “Hochzeit’s-Bazen” zustecken würdet. So können wir sicher gehen, dass unsere künftigen Kinder, die kommenden 10 Jahre nicht nur von Wurstsalat leben müssen 🙂

Auch eine guten Idee fänden wir, wenn Ihr statt uns, die offene Kirche Elisabethen mit einer Spende unterstützen würdet. Der Verein Offene Kirche wird von den Kirchen in Basel-Stadt und Basel-Land unterstützt und durch Mieteinnahmen können 30% der Betriebskosten gedeckt werden. Aber 200’000.- Franken müssen durch Spenden eingenommen werden. Wir können helfen!

Ebenfalls unterstützen wir mit der Kollekte im Gottesdienst das Kinderhilfswerk Camaquito in Kuba. Natürlich darf man auch da nachlegen.Wir waren in unseren Kuba Ferien auch in Camagüey und auch wenn wir das Projekt nicht selbst besuchen konnten sind wir überzeugt, dass die Hilfe hier am richtigen Ort ist.

Wenn Ihr etwas kreatives beitragen wollt oder sonst ein Anliegen habt, von dem wir nicht so direkt wissen sollten, dann wendet Euch an den Trauzeugen Eures Vertrauens:

Leave a Reply